Skip to main content

Der letzte Alarm nach 44 Jahren

Abgesehen davon, dass die neue Woche für uns nicht weniger arbeitsintensiver begann, als die letzte aufhörte, gab es auch Grund zum Jubiläum - wenn auch mit einer Träne im Auge verbunden.

Marco Brocker, Rainer Krebs, Sven Steinmann

Letzter Einsatz für Rainer Krebs

Spalier zum Abschied

Mit erreichen des 65. Lebensjahres, davon stolze 44 Jahre im Dienste der Feuerwehr, wechselte unser Kamerad Rainer Krebs nun auch in den wohl verdienten Feuerwehr-Ruhestand. Rainer hat in diesen 44 Jahren unseren Löschbezirk wahrlichst mitgeprägt und mitgestaltet. Seine Karriere begann mit dem Eintritt in die Feuerwehr im Jahre 1978 - damals noch in den LB15 seines Heimatortes Blieskastel-Wolfersheim. 1989 wechselste er dann in den damaligen Löschzug Lautzkirchen, welcher später in den heutigen Löschbezirk Blieskastel-Mitte überging.


Bis hin zum Zugführer und Einsatzleiter absolviere er alle Führungslehrgänge auf Stadt- und Kreisebene, sowie an der Landesfeuerwehrschule in Saarbrücken. Dazu kamen zahlreiche Zusatzlehrgänge wie Technische Hilfeleistung, Umweltschutz, Maschinist und patientengerechtes Retten. Hinzu kam seine in dieser Zeit gesammelte Einsatz- und Übungserfahrung.

Bis zuletzt blieb der Funkmeldeempfänger eingeschaltet und alarmierte ihn am Freitag auch verlässlich und pünktlich zum letzten, offiziellen Einsatzalarm - ein umzustürzen drohender Baum über einer Straße in Lautzkirchen. Auch diesen Einsatz arbeitete er wie immer ruhig, besonnen und routiniert ab - so wie wir ihn kannten und stets schätzen werden.
Wie vielen Menschen und Tieren unser Rainer in all dieser Zeit geholfen oder sie gar gerettet hat, weiß er selber nicht mehr - aber nun ist mal die Zeit ihm zu danken!

Lieber Rainer, an dieser Stelle von uns allen, ein herzlich-feuriges DANKE! Wir werden dich in der Einsatzabteilung vermissen und sind froh, dich dennoch in der Alterswehr haben und um Rat bitten zu dürfen!

Genieße fortan noch mehr Freizeit, weniger Hektik und dafür auch einige ruhigere Tage und Nächte!


Als Dank und Anerkennung gabs von der Löschbezirksführung ein ganz besonderes Geschenk: deinen Helm, der hoffentlich auch zu Hause einen ehrwürdigen und stets greifbaren Platz bekommt!

Deine zweite Familie, die Jungs und Mädels vom LB1 der Feuerwehr Blieskastel.

Weitere News

Über Monate hinweg widmete unser örtlich ansässiger Verbrauchermarkt, EDEKA Berberich in...

Weiterlesen

 Auslaufende Betriebsstoffe, Blieskastel-Lautzkirchen

(Quelle: Einsatzdokumentation, Feuerwehr...

Weiterlesen

Eine großangelegte Gemeinschaftsübung führte am gestrigen Montag die Feuerwehr Blieskastel mit den...

Weiterlesen

Stolze 20 Feuerwehrfrauen und Männer der Feuerwehr Blieskastel, und ein Feuerwehrmann aus...

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr war es dem Löschbezirk Blieskastel-Mitte als Feuerwehr, und damit als Teil der...

Weiterlesen